Aufrufe
vor 5 Jahren

c+s Home Magazin

  • Text
  • Kuechenmosaik
  • Badfliese
  • Bodenfliese
  • Balkon
  • Kueche
  • Baddesign
  • Dekoration
  • Keramik
  • Ceramiche
  • Barrierefreies
  • Terrasse
  • Garten
  • Fugengestaltung
  • Natur
  • Vollkommen
  • Naturstein
  • Bodenfliesenart
In unserem Wohnmagazin erhalten Sie viele Tipps und die neuesten Trends zum Renovieren und Wohnen mit Fliesen, Naturstein und keramischen Wand- und Bodenbelägen.

NACHHALTIGEFLIESEN

NACHHALTIGEFLIESEN Nachhaltige Fliesen: in die Zukunft investieren Ein nachhaltiger und ressourcenschonender Lebensstil: Das ist die Zukunft. Und dieser Weg zu einer bewussten, umweltverträglichen Haltung ist gepflastert oder besser gesagt gefliest mit Fliesen. Denn keramische Fliesen sind so langlebig und ressourcenschonend wie kein anderer Bodenbelag. Außergewöhnliche Beständigkeit Was Fliesen so außergewöhnlich macht, ist vor allem ihre unglaublich lange Lebensdauer. Nicht selten überstehen keramische Fliesen die Einflüsse ihrer Umwelt über Jahrzehnte oder Jahrhunderte hinaus. Dank dieser Beständigkeit des Materials können wir beispielsweise noch heute die wunderbaren Mosaikbilder der alten Römer bewundern. 10

Keramische Fliesen als treuer Begleiter Vor allem diese Langlebigkeit macht Fliesen zu einem nachhaltigen und ressourcenschonenden Baustoff, insbesondere im Vergleich zu alternativen Bodenbelägen aus Holz oder Teppich. Neben der umweltfreundlichen Ressourceneinsparung hat dies außerdem noch den praktischen Nebeneffekt, dass regelmäßige Renovierungen wegfallen und gleichzeitig keine aufwendigen Arbeiten notwendig sind, um den ursprünglichen Glanz der Fliesen zu erhalten. Denn einmal verlegt, verlangen keramische Fliesen nur einen minimalen Pflegeaufwand. Und sollten die Fliesen doch mal das Zeitliche segnen, lassen sie sich gut recyceln, zum Beispiel als Grundstoff für neue Fliesen oder als mineralischer Sekundärbaustoff. Nachhaltig dank regionaler Rohstoffe Doch damit noch nicht genug! Die Zusammensetzung keramischer Fliesen ist ein weiterer Pluspunkt auf dem Pfad zu einem schonenderen Umgang mit knappen Ressourcen. Der Schlüssel dabei liegt in den Grundstoffen, aus denen keramische Fliesen hergestellt werden: Ton, Sand, Feldspat und Quarzsand. All diese Materialien sind regionale Rohstoffe, die mit geringem Aufwand aus der Natur gewonnen werden können, keine weiten Transportwege zurücklegen müssen und somit zu einer umweltverträglichen Produktion beitragen. Energiesparen leichtgemacht Werden keramische Fliesen zudem in Kombination mit einer Fußbodenheizung genutzt, kommt das der Natur zusätzlich zugute. Denn die sehr hohe Speicher- und Wärmeleitfähigkeit der Fliesen sorgt für eine gleichmäßige Wärmeverteilung und verhindert unnötige Energieverluste. So wird nicht nur Energie gespart, sondern gleichzeitig werden wertvolle Ressourcen geschont. Fliesen sind also nicht nur ein optisches Highlight, sondern in vielerlei Hinsicht ein nachhaltiger Beitrag zu einem umweltfreundlichen Lebensstil! 11

© 2016 by C+S Servicegesellschaft für Werbung und Systembetreuung mbH – Impressum